Sicherheit für Ihre Mitarbeiter und elektrischen Betriebsmittel

Durch die regelmäßige Prüfung Ihrer elektrischen Ausrüstungen und Maschinen erhöhen Sie die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter, reduzieren das Risiko von Sachschäden und erfüllen zudem die Vorschriften der Betriebssicherheitsverordnung.

Leistungsspektrum

Aufbau einer rechtssicheren Prüforganisation

  • Erstellung von Prüfanweisungen nach § 3 Abs. 6 BetrSichV
  • Qualifizierung der Prüfer zur befähigten Person nach TRBS 1203
  • Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung zur Prüffristenermittlung nach § 5 ArbSchG und § 3 Satz 6 BetrSichV

Aufbau einer rechtssicheren Organisation Elektrotechnik

  • Unterstützung der verantwortlichen Elektrofachkraft
  • Sicherheitstechnische Schulungen von elektrisch unterwiesenen Personen (EUP) und Elektrofachkräfte

Prüfungsdurchführungen unter Berücksichtigung einer rechtssicheren Organisation

  • Ortsveränderliche Arbeits- und Betriebsmittel
  • Stationäre Arbeits- und Betriebsmittel
  • Ortsfeste Maschinen und Anlagen
  • Sonderprüfungen.

 



Warum Baumüller Services ?

Wir bieten Ihnen individuelle Leistungskonzepte – exakt abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse.

  • Prüfservice: Nach BetrSichV / DGUV V3
  • Unterstützung beim Aufbau einer einer rechtssicheren Prüforganisation zur Umsetzung der gesetzlichen Betriebssicherheitsverordnung
  • Qualifikation ihrer Mitarbeiter zur „Befähigten Person“ nach TRBS 1203

Unsere Leistungen sind exklusiv und werden individuell auf Ihre betrieblichen Gegebenheiten und Bedürfnisse abgestimmt.



dguv ablauf

1. Beratung

Unsere Außendienstmitarbeiter beraten sie gerne.. Je nach Art der Prüfung erhalten Sie ein detailliertes, auf ihre Bedürfnisse angepasstes, individuelles Angebot.

2. Auftrag

Nach Auftragserteilung beginnt in unserem Haus die Startphase. Wir planen mit Ihnen zusammen die Termine. Unsere Servicetechniker erhalten alle nötigen Informationen, um eine reibungslose Prüfdurchführung zu gewährleisten.

3. Projektbegleitung

Der kaufmännische und technische Innendienst begleitet die Auftragsdurchführung. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

4. Prüfdurchführung

Die Prüfdurchführung und die Vorgehensweise werden mit dem Auftragskoordinator besprochen. Rückmeldungen erfolgen bei Abweichungen der vereinbarten Vorgaben.

5. Dokumentation

Prüfprotokolle sowie die Gefährdungsbeurteilungen zur Prüffristen-ermittlung werden erstellt und übermittelt.

6. Prüffristenüberwachung

Nach erfolgter Prüfung wird der Vorgang auf Wiedervorlage im System hinterlegt. Wir kontaktieren Sie frühzeitig bzgl. eines Angebotes zur Wiederholungsprüfung.